Lesenacht

Die Lesenacht wird im Schulhaus Kartaus traditionell alle 2 Jahre durchgeführt. Sie steht jeweils unter einem bestimmten Motto, das sich sowohl in den Kindergeschichten als auch in der Lesung für die Erwachsenen spiegelt.

Alle Kinder sind für zwei Lesungen eingeteilt, welche in verschiedenen Klassenzimmern stattfinden. Im Eingangsbereich werden die Kinder von Lotsen empfangen und ins richtige Zimmer begleitet.

Die zwei Lesungen werden durch eine Pause unterbrochen, bei der sich die Kinder die Beine vertreten und sich auf dem Schulhof verpflegen können.

Derweil die Schüler den Geschichten lauschen, finden sich die Eltern im Singsaal ein, in dem eine Lesung eines meist lokalen Autors dargeboten wird. Für die Pausenverköstigung wird ein feines Apero-Buffet angeboten.

22. März 2018: Geschichten zum Thema 'Dunkel'

11. März 2016: Geschichten zum Schmunzeln

14. März 2014: Die Vier Elemente

16. März 2012: Fremde Länder